News

Diese Angebote starten in Kürze (noch freie Plätze vorhanden):

PEKIP

Nachdem ein Kind geboren ist und sich vergewissert hat, dass seine Grundbedürfnisse nach Nahrung, Warme, Zärtlichkeit

und Nahe zu den Eltern befriedigt werden, wachst in ihm ein Bedürfnis nach neuen Erfahrungen und Anregungen.

Dr. Jaroslav Koch, der Begründer von PEKIP, beschreibt das so: „Es geht darum, Kinder in ihrer Gesamtheit zu entfalten:

ihre Sinne, ihr Spielverhalten, ihr Denken, ihr Sprechen, ihre Gefühle, ihre Verhaltensweisen, das Sammeln von Lebenserfahrungen

und vieles mehr“. Für Mutter/Vater mit Kindern ab der 6. Lebenswoche bis zum 1. Lebensjahr.

Die Kinder haben in den Gruppen einen Altersabstand von max. 3 Monaten. Die Starttermine können aufgrund

der Gruppenbildung abweichen – wir informieren Sie gerne, welche Gruppe für Sie und Ihr Kind am besten

passt.

 

PEKIP

Di. 10:45 – 12:15 Uhr im Haus der Familie

Di. 14:30 – 16:00 Uhr im Haus der Familie

Fr. 10:45 – 12:15 Uhr im Haus der Familie

 

 

Yoga in der Schwangerschaft

Mo. 31.08.2020, 18:00-19:30 Uhr im Haus der Familie

 

Miniclub

Di. 18.08.20 9:00-10:30 Uhr im Haus der Familie

 

PMR

Di. 25.08.20 16:30-18:00 Uhr im Haus der Familie

 

Basteln mit Bommeln

Fr. 21.08.20 17:00-20:00 Uhr im Haus der Familie

 

Nähere Details zu den Angeboten lesen Sie bitte in unserem Programm, das Sie auf unserer Startseite (Home) einsehen oder herunterladen können. Antwort auf weitere Fragen oder Restplätze können Sie im Haus der Familie erhalten – persönlich bei Ihrem Besuch unseres Hauses oder telefonisch unter der Rufnummer (0461) 503 260 .

Diese Angebote starten in Kürze (noch freie Plätze vorhanden):

Besondere Angebote für Eltern

NEU
Die Wackelzahnpubertät – Das Schulkind
(KinderBesserVerstehen nach Katia Saalfrank)

Zielgruppe: Eltern mit Schulkindern im Alter von 6-12 Jahren

In diesem Kurs werden wir über die unterschiedlichen Themen sprechen, die auftreten können, wenn das Kind in die
Schule kommt. Der Schuleintritt steht im Spannungsfeld zwischen Autonomie und Verbundenheit, zwischen Schullust und Schulfrust. Wie können Konflikte gelöst werden? Wie kann man in einer guten Kommunikation bleiben?
Wir nähern uns diesen Themen aus Bindungs- und Beziehungsorientierter Sicht. Ziel ist es, die kindliche Entwicklungsphase besser zu verstehen und die eigene Erziehung zu reflektieren. So kann es gelingen, alte Verhaltensmuster zu verlassen, hinderliche Glaubenssätze zum Thema Erziehung abzulegen und Machtkämpfe zu verhindern. Das
Ziel ist es, die konstruktive Beziehung zu allen Familienmitgliedern wieder in den Vordergrund zu stellen.
Themen sind u.a.
 – Die Wackelzahnpubertät
 – Hausaufgaben
 – Schullust vs. Schulfrust

Der Kurs besteht aus 7 Abenden á 1,5 Stunden, die mit einem kurzen Einstieg ins Thema beginnen, danach gehen
wir in den Austausch und die Reflektion.

Es ist gewünscht eigene Anliegen und Fragestellungen in den Kurs einzubringen.

Mo. 14.9.20, 19.00 – 20.30 Uhr
Mo. 22.2.21, 19.00 – 20.30 Uhr
€ 7 x 1 ½ Std.= € 70,-

Besondere Angebote für Eltern

Liebe Besucher*Innen,
ab dem 10.08.2020 finden unter Einhaltung der Sicherheits- und Hygienerichtlinien auch wieder unsere Kurs- und Fortbildungsangebote im Haus der Familie statt. Wir sind unter der Telefonnummer 0461 503260 oder per Mail info@hausderfamilie-flensburg.de erreichbar.

Das Team Haus der Familie

41. Solitüdefest am 06. Juni 2020 „Das „Fest der Freundschaft – Moin/Mojn verbindet die Schätze unserer Region“  wird aufgrund der derzeitigen Situation verschoben.

„Das „Fest der Freundschaft – Moin/Mojn verbindet die Schätze unserer Region“  wird aufgrund der derzeitigen Situation verschoben.

Die Kooperationspartner Deutscher Schul– und Sprachverein für Nordschleswig, Dansk Skoleforening for Sydslesvig und ADS-Grenzfriedensbund e.V. haben gemeinsam entschieden, das „Fest der Freundschaft“ vom 06.06.2020 voraussichtlich auf den 05.06.2021 zu verschieben. Wir würden uns freuen, wenn Sie/ihr im nächsten Jahr die deutsch-dänische Freundschaft gemeinsam mit uns feiern.

41. Solitüdefest am 06. Juni 2020 „Das „Fest der Freundschaft – Moin/Mojn verbindet die Schätze unserer Region“  wird aufgrund der derzeitigen Situation verschoben.

Fortbildungen im Haus der Familie

Das Haus der Familie bietet zahlreiche Fortbildungen und Workshops für pädagogische Fachkräfte an; zum Beispiel:

„Fachkraft für Frühpädagogik“ – Einjährige Weiterbildung
Mit diesem Seminar qualifizieren sich pädagogische Mitarbeiter*innen für die Herausforderungen, die an Fachkräfte
für Früherziehung in Kindertageseinrichtungen gestellt werden. Seit der Verankerung des Rechtsanspruches auf einen
Betreuungsplatz für Kinder ab dem vollendeten ersten Lebensjahr schreitet der Ausbau an Krippenplätzen stetig voran.
Zusätzlich zu diesen Plätzen steht eine qualifizierte Krippenkraft an oberster Stelle, um die Qualität der Bildung, Betreuung
und Erziehung der Kinder unter drei Jahren zu sichern. In dieser einjährigen Weiterbildung zur Fachkraft U3 soll
pädagogisches Fachpersonal auf diese hohen Anforderungen vorbereitet und dahingehend qualifiziert werden. In den
einzelnen Modulen werden Besonderheiten und Bedarfe dieser speziellen Zielgruppe thematisiert und die Bildungsbereiche
erarbeitet.

Start: aktuelle Termine sind zu Erfragen 

 

Fortbildungen im Haus der Familie