logo_ingangsetzer

Ein bundesweites Projekt des Paritätischen NRW und des BKKLandesverbands NORDWEST
Als erste Selbsthilfekontaktstelle in Schleswig-Holstein schließt sich KIBIS Flensburg dem Projekt In-Gang-Setzer an. Die In-Gang-Setzer repräsentieren eine neu entwickelte Methode der Selbsthilfe-Aktivierung und Gruppenunterstützung. Hierbei geht es um Auswahl, Qualifizierung, Begleitung und Engagement von Menschen, die Selbsthilfegruppen oder andere Initiativen ehrenamtlich unterstützen möchten. Darüber hinaus soll erprobt werden, inwieweit dieser Ansatz helfen kann, bürgerschaftliches Engagement zu verstärken. Die Ergebnisse und entwickelten Qualitätsstandards werden
ausführlich und praxisnah dokumentiert. Das Konzept der In-Gang-Setzer kann das Methodenrepertoire der Selbsthilfe-Kontaktstellen erweitern und bietet folgende Vorteile:

  • Schwierige Phasen in Selbsthilfegruppen lassen sich besser bewältigen. Dadurch erhöhen sich die Chancen für ein nachhaltiges Engagement
  • Bisher nicht (ausreichend) berücksichtigte Zielgruppen mit psychischen und psychosozialen Problemen, Migranten oder jüngere Menschen finden mit Hilfe der In- Gang-Setzer leichter den Zugang zur Selbsthilfe.
  • Als ehrenamtliche Mitarbeiter entlasten die In-Gang-Setzer mittel- und langfristig die lokalen Selbsthilfe-Kontaktstellen.

Kontakt

Jane Jöns
Wrangelstraße 18, 24937 Flensburg
Tel.: 0461 / 5032618

kibis(at)hausderfamilie-flensburg.de

oder senden Sie uns hier eine Mail:





Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff

Ihre Nachricht