Eltern-Team-Training ist eine besondere Elternschule, die Starthilfe gibt.

Sie ist besonders geeignet und konzipiert für Eltern mit geringem Einkommen, für Migrantenfamilien und für Eltern ohne Erwerbsarbeit.
Dieser Kursus macht Eltern fit, von der Familienplanung bis zum ersten Schultag. Damit alle Kinder gleiche Chancen in der Schule, im Beruf und im Leben haben.

Das Konzept in Kürze:
Eltern-Team-Training vertritt die Auffassung, dass wenige und einfache Erziehungsgrundsätze ausreichend sind. Voraussetzung ist, dass Eltern lernen, diese angemessen und konsequent umzusetzen:

  • Respekt vor dem Kind
  • Förderung und Ansprechbarkeit
  • Konsequenz und Grenzen-Setzen
  • Verstärkung des erwünschten Verhaltens
  • Ignorieren des unerwünschten Verhaltens
  • konstruktives Austragen von Konflikten
  • Gewaltfreiheit

Das Programm eignet sich durch seinen Selbsthilfecharakter besonders für Eltern mit negativen Erfahrungen im Schul- und Ausbildungsbereich. Auch MigrantInnen und Menschen in besonderen Lebenslagen, die konventionellen Elternschulangeboten ablehnend gegenüber stehen, werden angesprochen. Das Programm erstreckt sich über 18 Termine à 2 Stunden. Es kann kostenlos teilgenommen werden; eine Kinderbetreuung wird gestellt.