Ein Projekt zur Gewaltprävention, das Mobbing vorbeugt.

Das Projekt wurde bereits 2004 vom Haus der Familie in Kooperation mit dem Frauenbüro Flensburg ins Leben gerufen und gehört seither in vielen Kindertagesstätten und Grundschulen zum festen Programm. Mit Hilfe dieses Projektes lernen Kinder, sich gegenseitig in einer stimmungsvollen Atmosphäre zu massieren. Ziel der Massage ist es, dass die Kinder ihren Umgang untereinander verbessern und sich als gleichberechtigte Personen wahrnehmen und schätzen lernen. Die Massage bietet die Möglichkeit zu einer intensiven Entspannung, die zu einer gesteigerten Aufmerksamkeit führt. Insgesamt werden Kommunikation und Toleranz der Kinder gestärkt.
   
bildIn Skandinavien führte die Taktile Rückenmassage bereits zu einer deutlichen Senkung der Mobbingrate. Eine Erzieherin liest eine auf das Alter abgestimmte Geschichte vor und zeigt dazu passende Massagebewegungen. Im Hintergrund wird eine beruhigende Musik abgespielt. Jeweils zwei Kinder massieren sich abwechselnd, indem sie die Bewegungen der ErzieherInnen auf dem Rücken des Partners nachahmen. Am Ende der Massage tauschen die Kinder die Plätze, so dass der jeweils andere massiert werden kann. Während der Massage wird darauf geachtet, dass die Kinder die
Massage als angenehm empfinden. Die Kinder lernen somit Absagen und Zusagen zu geben und sich daran zu halten. Die Körperkenntnis und das Selbstgefühl der Kinder werden dadurch erhöht. Ein Kind, das massiert wurde, fühlt sich anerkannt und akzeptiert. Diese positiven Effekte wurden wissenschaftlich nachgewiesen. Dabei empfindet es positive Gefühle, die zu einem größeren Selbstvertrauen und einer besseren Lebensqualität führen. Häufige Rückenmassagen machen eine Gruppe harmonischer und die soziale Interaktion verbessert sich, so dass weniger Konflikte entstehen.
 
Denn: Wen man berührt, den mobbt man nicht!

Kontakt:

Haus der Familie
Wrangelstraße 18, 24937 Flensburg
Tel. 0461 / 50326-0

info(at)hausderfamilie-flensburg.de

oder senden Sie uns hier eine Mail:





Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Allgemeine Geschäftsbedingungen
für die Kursanmeldung akzeptiert (Pflichtfeld)

Betreff (Pflichtfeld)

Ihre Nachricht